Imperiale Kostbarkeiten

Sonderausstellung

Kochbuch: Pfarrei St. Andrä im Lavanttal

 

Kaiserin Elisabeth zwischen Diät und Gaumenfreuden

Die Küche am Wiener Hof war berühmt. Der Reigen der Köstlichkeiten reichte vom berühmten „Wiener Schnitzel“ über die Kaisersemmel und die „Salzstangerln“ bis zu den „Salzburger Nockerln“. Sisi war den Gaumenfreuden nicht abgeneigt, wobei sie sich immer sehr bewusst ernährte und darauf achtete, ihre „Wespentaille“ zu erhalten. Dazu verhalf auch ein straffes Sportprogramm.

Ein eigener Hofstaat war um das leibliche Wohl der Monarchin bemüht und sogar auf Reisen begleiteten sie ein Zuckerbäcker und mehrere Köche. Kostbares Porzellan, erlesene Gläser und aufwändige Bestecke gehörten ebenso zum Alltag der Kaiserin wie den Anlässen angepasste Garderoben, die jeder Festlichkeit eine besondere Note verliehen.

Der exzentrische Stil der Kaiserin setzte Modetrends, denen man an den Höfen Europas nacheiferte. Nicht zuletzt bekam das bekannte Wiener Porzellan aus dem Augarten durch Sisi einen neuen Stellenwert. Begabte Silber- und Goldschmiede zauberten fantastische Kreationen, die jede Tafel zum Erlebnis und zur Augenweide werden ließen.

Mit der diesjährigen Ausstellung im Schloss Unterwittelsbach tauchen die Besucher ein in die Welt der Tafelkultur am Hof der Habsburger und erleben ein Tete-à-Tete mit Kaiserin Elisabeth zwischen Guglhupf und Kaiserschmarrn.

 

Ausstellung im Sisi-Schloss Unterwittelsbach

Sisi-Schloss Unterwittelsbach | Klausenweg 1 | 86551 Aichach

Tel. 08251 891869 | wasserschloss@aichach.de

Das Schloss ist eine Station der Sisi-Straße: www.sisi-strasse.de

 

Öffnungszeiten

  1. Mai bis 27. Oktober 2019

Dienstag bis Freitag: 10 bis 17 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertag: 10 bis 18 Uhr

Eintrittspreise

Pro Person (ab 17 Jahre) 4 Euro | Kinder (bis 16 Jahre) 2 Euro

Familien 9 Euro | Ermäßigt/Gruppen 3,50 Euro

 

Führungen

Führungen für Gruppen jederzeit nach Vereinbarung unter Telefon 08251 891869
Kosten: 35 Euro je Führung zuzüglich Eintritt (3,50 Euro pro Person).

 

Sisi-Café

An den Wochenenden bietet das Sisi-Cafe Kaffee und Kuchen sowie Erfrischungsgetränke, bei Biergartenwetter auch kleine Brotzeiten. Öffnungszeiten: Samstag 13 bis 18 Uhr, Sonn- und Feiertage 10 bis 18 Uhr.

Für Gruppen öffnet das Sisi-Café auch unter der Woche (nur nach Voranmeldung)!

Veranstalter

Stadt Aichach | Stadtplatz 48 | 86551 Aichach

Tel. 08251 902-0 | www.aichach.de



Retour