Sonderausstellung in Possenhofen

 

Kaiserin Elisabeth Museum Possenhofen zeigt Sonderausstellung:
"150. Geburtstag Erzherzogin Marie Valérie - Lieblingstochter der Kaiserin Elisabeth"

Nicht lange nachdem das österreichische Kaiserpaar am 8. Juni 1867 mit großem Pomp zum König und Königin von Ungarn gekrönt worden waren, kam Marie Valérie in Budapest, das sog. „Ungarn Kind“ am 22. April 1868, zur Welt. Elisabeth wollte Ungarn damit ein Geschenk machen. Marie Valérie wurde die Lieblingstochter der Kaiserin.
Das Museum zeigt vom 1. Mai bis 31. Dezember 2018 interessante Sammlungsstücke: wie Schmuck, eine Petschaft, Fotos und authentische Schriftstücke der Erzherzogin und ihrer großen Familie in einer kleinen Sonderausstellung..

Zusätzlich bietet die Dauerausstellung wieder viele neue Exponate, so z.B. einen original Frisiermantel der Kaiserin, ein kostbar gestaltetes Gebetbuch, das sie zu Weihnachten 1876 als Geburtstagsgeschenk bekam und Vieles mehr. Es lohnt sich also auf Spurensuche der berühmten Kaiserin Elisabeth und ihrer Familie zu gehen. Auf Kinder warten als Neuheiten ein „Audio Guide für Kinder“, den sie auf ihr Handy kostenlos herunterladen können sowie ein Krönchen-Suchspiel.
Die persönlichen Führungen machen den Besuch des Museums zu einem Erlebnis. Das Museum ist barrierefrei und auch barrierefrei mit der S6 (München-Tutzing), Halt Possenhofen zu erreichen.

https://www.hearonymus.com/index.php?page=guides&id=7074

Zurück